Der SBV feiert sein 111-jähriges Bestehen

Am 5. Juni 1911 gründeten Emil Spahr, Georges Guillod und Theodor Staub die erste Schweizer Selbsthilfeorganisation im Blindenwesen.

2022, 111 Jahre später, sind drei Ziele der Gründerväter des Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverbands noch immer aktuell: Die Interessen aller blinden und sehbehinderten Menschen zu vertreten, die Integration und Teilhabe in der Gesellschaft zu fördern und Arbeitsplätze zu schaffen.

Wir möchten UNSEREN Verband feiern und auf all das zurückblicken, was unsere Gründer und Vorgänger seit 1911 bewirkt haben. Zugleich möchten wir die Gelegenheit nutzen, die Dienstleistungen des SBV und die Aktivitäten der Sektionen zu zeigen sowie auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam zu machen.

Bunte Illustration zum Jubiläum