Medikamentenversorgung

Die SBV-Interessenvertretung setzt sich für die eindeutige Erkennung von Medikamenten ein. Für Personen mit Sehbehinderung ist es heute teilweise unmöglich festzustellen, ob man das Medikament gegen Kopf- oder Halsschmerzen in der Hand hält. Die Zugänglichkeit von Packungsbeilagen sowie die generelle Gestaltung von Verpackungen sind weitere Bestandteile in diesem Thema.

Medikamentenpackung mit Braille-Schrift