SBB-Schulungsvideo mit Blinden und Sehbehinderten

11. September 2017 Medienmitteilung

Videobild der SBB-Schulungsvideo

Der Schweizerische Blinden- und Sehbehindertenverband SBV konnte ein Schulungsvideo für Zugbegleiter, Verkaufspersonal und weitere Mitarbeitende der SBB aktiv mitgestalten. Die bisher einzigartige löbliche Initiative eines Schweizer Grossunternehmens empfiehlt der SBV anderen Dienstleistern wie Banken oder etwa der Post zur Nachahmung.

Menschen mit einer Behinderung schätzen es, wenn sie als Reisende mit passenden Worten angesprochen werden und auch sonst auf eine umsichtige Unterstützung vertrauen können. Die SBB haben dies erkannt und mit der tragenden Beteiligung des SBV ein Schulungsvideo realisiert, das ihr Personal für die Anliegen und Bedürfnisse von Blinden und Sehbehinderten im öffentlichen Verkehr sensibilisiert.
Das in drei Sprachversionen eingesetzte Instrument enthält zugleich aufschluss- und lehrreiche Statements blinder und sehbehinderter Menschen im Zusammenhang mit ihrem Umgang. Das Video leistet einen wertvollen Beitrag an den Miteinbezug von Menschen mit Einschränkungen in die Gesellschaft.

Der SBV ist die nationale Selbsthilfeorganisation zum Thema Sehbehinderung. Der Verband unterstützt seit 1911 blinde und sehbehinderte Menschen in ihrem Bestreben, ein unabhängiges und erfolgreiches Leben im Beruf und in der Gesellschaft zu führen. Das Ziel erreicht der SBV mit Beratung, Schulung und mit der Förderung innovativer Technologien sowie mit Aufklärung und Sensibilisierung.

Der Video-Link in französischer Sprache steht auf der französischen Version der Seite zur Verfügung.

Kontakt

Daniela Moser, Interessenvertretung SBV, Tel. +41 31 390 88 33
interessenvertretung.www.sbv-fsa.ch

 

Schweizerischer Blinden- und Sehbehindertenverband SBV

Könizstrasse 23
Postfach, 3001 Bern
Tel. +41 31 390 88 00
info@sbv-fsa.ch
 

Intranet
Login

Impressum | © 2016 SBV