Hilfsmittel

Es gibt ein grosses Angebot an Hilfsmitteln, die blinden und sehbehinderten Menschen dabei unterstützen, ihre Selbständigkeit zu bewahren. Die Hilfsmittel erleichtern viele Tätigkeiten und dienen der Sicherheit der Betroffenen.

Die meisten Hilfsmittel können auf den Beratungsstellen des SBV bezogen werden. Die Beratungsstellen bieten auch Kurse für den Umgang mit den Hilfsmitteln an.  

Um sich selbständig und sicher orientieren und bewegen zu können, sind der weisse Stock, Leitlinien im öffentlichen Raum sowie Führhunde hilfreich.

Wichtige Dienste bei der Kommunikation und der Verarbeitung schriftlicher Informationen leistet die Blindenschrift – nicht nur während der Ausbildung und im Beruf, sondern auch im Haushalt.

Ebenso unverzichtbar für die Kommunikation sind Informatik-Hilfsmittel. Dank ihnen können blinde und sehbehinderte Menschen mit dem Computer arbeiten, im Internet surfen und Kleingedrucktes lesen. Und tragbare Navigationshilfen führen blinde und sehbehinderte Menschen auch auf unbekanntem Terrain zu ihrem Ziel.  

Auch um die Anforderungen des Alltags zu bewältigen, steht blinden und sehbehinderten Menschen sowohl im öffentlichen Raum als auch im eigenen Haushalt eine grosse Menge an Hilfsmitteln zur Verfügung.

Damit blinde und sehbehinderte Menschen ohne Einschränkungen Zugang zum kulturellen und sozialen Leben haben, gibt es Hilfsmittel wie die „Daisy“-Technologie oder das Verfahren der Audiodeskription.

Dank optischen Hilfsmitteln können sehbehinderte Menschen Kleingedrucktes lesen